• Dulce Joya

Biographie

1975

Geboren am 25. Januar 1975 in Camagüey, Kuba.

Künstlerisches Studium Konzertfach Klavier am staatlichen Konservatorium „Escuela de Artes Luis Casas Romero“.In dieser Periode konzertierte ich bei verschiedenen staatlichen Veranstaltungen u.a. im „Museo de la Revolucion“ und im „teatro Principal“ mit Werken von kubanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts.

1982-86

1986

Umzug in die Hauptstadt Havanna. Studium am „Conservatorio Elemental Manuel Saumell“.

1990

Umzug nach Bogota/Kolumbien. Danach machte ich mein Abitur in Kolumbien! In dieser Zeit studierte ich Konzertfach Klavier an der Hochschule „Universidad Nacional“ und an der „Pontificia Universidad Javeriana“ mit der Prof. Radostina Petkova. Ich spielte einige Konzerte u.a. im „Instituto Caro y Cuervo“ und im „Sala Bach“ der Musikschule „A. Cristancho“-

1992

Konzert in der „Asociacion Ricardo Gomez Campuzano“

1992-95

Neben meinem Studium unterrichtete ich Klavier, Musiktheorie und Musikgeschichte an Kinder aller Altersstufen und Erwachsene (Anfänger und Fortgeschrittene) an der staatlichen Landesmusikschule „Casa de la Cultura Tabio y Tenjo“.

Auftritt an der gleichnamigen Musikschule mit Werken von Bach, Beethoven,Chopin,Albeniz und dem kolumbianischen Komponisten Adolfo Mejia.

1995

Meisterkurse beim österreichischen Pianisten Alexander Jenner(Professor an der Hochschule Wien) in Bogota.“Mozarts Klaviersonaten und seine Interpretation“.

Gewinnerin des Wettbewerbes „Lunes de los jovenes Interpretes“ mit Konzertauftritt im großen Saal „Luis Angel Arango“.

1996

Sprachkurs Deutsch am Goethe Institut,Bogota.

Nach meiner umfangreichen Tätigkeit als Pianistin und Klavierlehrerin entschloss ich mich, nach Europa zu gehen, um mich musikalisch weiterzubilden.

1997

Studium IGP I (Instrumental-Gesangspädagogik) mit Hauptfach Klavier in der Klasse Prof. Brian Lamport (GB) mit dem Schwerpunkt Jazz- und Popularmusik bei Prof. Peter Arnesen (USA).

1998-2001

Mitglied des Jazzensembles am Mozarteum mit Konzerten im Rockhaus Salzburg,der thailändischen Botschaft Wien u.a

Aufgrund guter Kontakte zur Fraternite Monastique de Jerusalem (Frankreich) hatte ich die Möglichkeit,als Organistin bei liturgischen Anlässen zu spielen (u.a. in der Eglise Saint Gervais/Paris,Basilique de Vezelay/Bourgogne.)

2000

Neujahrskonzert in der Kirche Saint Gervais Paris.

2001

Diplomabschluss IGP I Klavier „mit Auszeichnung.“ Zuerteilung eines Stipendiums der Universität Mozarteum zur Fortsetzung des Studiums IGP II in der Klasse Prof.Stan Ford (USA).

2002

Klavierkonzert in Paris mit Werken von Beethoven Chopin, Scriabin, Debussy, Albeniz und E.Lecuona.

2003

Jazzkonzert „Kastanien Fest“ Unterach, Oberösterreich mit den Sängerinnen Sigrid Likar und Marianne Frühstückl.

2004

Fortsetzung meines Studiums IGP II Klavier.

2005

Studienabschluss IGP II Klavier „mit Auszeichnung“ und Erlangung des Titels Magistra artium für die Diplomarbeit.

Klavierlehrertätigkeit an Kinder und Erwachsenen. Abgeschlossene Ausbildung am Mozarteum IGP Mag.Art. Lehrtätigkeit im Bereich Klavier und Orgel. Workshops für Kinder im Bereich der Elementalmusikpädagogik und lateinamerikanische Tänze.

2007

Teilgenommen in verschiedenen künstlerischen Veranstaltungen z.B. musikalische Untermalung bei Ausstellungen von Malern wie Guggi Wesch und Bildhauer Markus Maurer. Tätigkeit weiterhin als Klavierlehrerin Anfänger und Fortgeschrittene. Orgelspiel an den Liturgien und Messen in der Kirche Sankt Elizabeth.

2008

Konzert in Madrid mit den Pianist Alberto Joya mit Werke von kubanischen und spanischen Komponisten.

2009

Teilgenommen in Weiterbildungskurse in Bereich der Elemental Musikpädagogik und Jazz und Popularmusik im Musikum, Salzburg. Musikalische Umrahmung bei Buchpräsentation des Schriftstellers Wolfgang Wenger im Literarturhaus Salzburg mit Werken von Piazolla, Arvo Pärt, Turina, Mozart u.a. Sommer-Fortbildungskurs in Madrid mit den Pianist Alberto Joya als Schwerpunkt: „Interpretation der kubanischen Klaviermusik des 18ten und 19ten Jahrhunderts.

2011

Chorleitung Kirchenchor „Rhythmo“ im Sankt Georgen- Salzburger Land. Klavierunterricht an Kinder und Erwachsenen. Organistin in Sankt Elizabethkirche Salzburg.

2015

Organistin in Sankt Elizabethkirche und weiterhin als Klavierlehrerin tätig.

2017

Arbeit an eigenen Kompositionen so wie Videoaufnahmen. Sowie Vorbereitungen von Liveauftritten!

2017/18

Gewinnerin des Akademia Awards in Los Angeles für bestes klassisches Album in Klaviermusik!!!

Gewinnerin des Global Music Awards in Instrumental/Instrumentalist!!!! 2017

Nominiert für das beste zeitgenössische und modernste Album in Solo Piano!

https://solopiano.com/blog/view/the-2017-solopiano.com-album-of-the-year-nominees

Photo credit: zeitfaenger.at via Visualhunt / CC BY